Holzrollladen

selber reparieren

mit unseren Ersatzteilen

- ist kein Kinderspiel, aber mit dem richtigen Zubehör für den geschickten Heimwerker machbar.

Gurtdurchzüge
Kettendurchzüge
Stahlplättchen

wertvolle Tipps vom Fachbetrieb erleichtern die Arbeit.

seit 1903


Durchzuggurte 35 mm,
  gerollt.
 
26 50 08    8 m   €     5.20
26 50 16  16 m   €    10.-
  26 50 50  50 lfdm  €    30.-    


Stahlband
 
zugeschnitten ca. 12 cm lang,
entsprechend der Anzahl Durchzüge bestellen. Befestigt dauerhaft die Durchzuggurte an der Schlussleiste
26 00 10    €   0.50


Schrauben 3,5x12

100 Stück abgepackt.

26 00 12    €   3.50


Stahlplättchen,
Edelstahl, rostfrei,
26 01 73   73 mm lang  €   1,20
26 01 57   57 mm lang  €   1,20

 


Kette
Edelstahl, rostfrei,
26 02 53  53 mm  €   1,20
26 02 47  47 mm  €   1,20
26 02 39 
39 mm  €   1,20
26 02 35 
35 mm  €   1,20


Endkette,
Edelstahl, rostfrei,
für Gurthänger

26 00 22    €   1,20

Tipp 1:  Vor dem Zerlegen des Rollladens die Holzlamellen durchnummerieren um sie wieder in gleicher Reihenfolge zusammenbauen zu können.

Tipp 2:  Werkzeug: Hammer, käntiger Vorstecher, Beißzange, flacher Fuchsschwanz oder Sägeblatt, scharfes Messer, Leim schnelltrocknend, eine ebene feste Unterlage -Tisch oder Werkbank, wer gerne im Liegen arbeitet- der Fußboden und Geduld beim Entfernen der alten farbverschmierten Schrauben. Praktisch sind zweiseitig Randbegrenzungen, um den Rollladen winklig zusammenzubauen.

Tipp 3: Die Durchzuggurten ca. 50 cm länger als die Rollladenhöhe abschneiden. Zuerst mit dem Stahlband an der Schlussleiste befestigen. Hierzu Gurte umlegen und umklopfen. In den Endstab einschieben, Stahlband mit Vorstecher durchschlagen und die Schrauben eindrehen.

Tipp 4: Das freie Ende der Gurte ca. 10 cm mit Leim einreiben und gestreckt trocknen lassen. Erleichtert das Durchziehen, vermeidet das Ausfransen. Etwa 2-3 Stäbe auffädeln, Nase zur Schlussleiste, Löcher nach oben. Nach ca. 20 Stäben die Stäbe dicht aufschieben, die Gurte kräftig ziehen und mit 1-2 Schrauben oben sichern. Der Rollladen sollte nach Fertigstellung etwa wie ein elastisches Brett sein. Die restlichen Schrauben eindrehen; von oben zusammenrollen und mit der Schlussleiste voraus einbauen.   

Tipp 5: Ketten-Rollladen immer von "oben" abketten. Defekte Ketten ersetzen und wieder aufketten.

Übersicht                 zurück                 Bestellen